Lasertherapie/Laserakupunktur

Die Lasertherapie mittels Soft-Laser ist die Anwendung von gebündelter und verstärkter Lichtstrahlung.
Laserlicht hat eine schmerzlindernde, abschwellende und entzündungshemmende Wirkung und kann biologische Funktionen stimulieren (z.B. Stabilisierung von Membranen --> Verbesserung des Zellstoffwechsels).

Laser kann sowohl zur Lokalbehandlung einzelner Körperregionen eingesetzt werden als auch zur Laserakupunktur.
Beide Anwendungsmöglichkeiten sind schmerzlos und dadurch vor allem bei Kindern und sensiblen Menschen eine gute Therapieoption.


lokale Anwendung bei:
- Muskelfaserriss, Bandverletzungen, Stauchungen
- Sehnenscheidenentzündung, Sehnenschmerzen,"Tennis- und Golferellenbogen"
- Wundheilungsstörungen
- frischen oder älteren Narben
- schmerzhafter Muskulatur
- u.v.m.


als Laserakupunktur bei vielfältigen Erkrankungen, z.B.
- Gelenkbeschwerden (Knie, Schulter, Fingergelenke,Hüftgelenke,..)
- Fersensporn, Fußbeschwerden
- Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule
- Kopfschmerzen, Migräne
- Allergien (z.B. Heuschnupfen)
- Tinnitus
- u.v.m.

Auch für Kinder jeden Alters sowie für Patienten mit Herzschrittmacher geeignet